Ergebnislisten/Presseberichte Mountainbike


Triathlon-Staffel in Ratingen



24-Stunden Rennen in Duisburg 2018


NRW - Cup Saalhausen 2018

Am 15.04.2018 startete Jonas Lichtenberger in sein erstes Lizenzrennen der Juniorenklasse. Der Vortag war mit viel Sonne und warmen Temperaturen ideal um sich die Strecke genauestens anzugucken und die perfekte Linie zu finden. Schon beim Abfahren der Strecke bemerkte Jonas, wie anspruchsvoll und technisch herausfordernd das Rennen seien würde. Nach dem Training ging es zusammen mit seinem Trainier Edgar Bramkamp in die Pension um dort frühzeitig schlafe zu gehen. 

Am Tag des Rennes wurden die Fahrer mit viel Regen überrascht. Dadurch änderte sich die Beschaffenheit des Bodens und die Strecke wurde kurzfristig geändert. Somit ging es für die 42 Starter leicht verzögert um 10.05 Uhr los. Direkt in der ersten Kurve gab es einen Crash, mehrere Fahrer rutschten auf der matschigen Wiese aus und fielen übereinander. Dies sollte aber nicht der einzige Sturz bleiben; während des Rennens mussten mehrere Fahrer aufgeben. Dazu gehörte auch Jonas Lichtenberger, welcher sich in der letzten Runde den Oberschenkel verletzte und ebenfalls aufgeben musste - Die Enttäuschung war groß!

Trotz des DNF - Did not finish- in der Ergebnisliste, freut er sich schon auf das nächste Rennen am kommenden Sonntag in Solingen.


RC Sturmvogel beim Mountainbikerennen "24-Stunden von Duisburg 2017".

Jonas Lichtenberger, Jonas Engel, Lukas Kerb & Thomas kerb
Edgar Bramkamp, Frank Lichtenberger,Jonas Lichtenberger, Jonas Engel, Lukas Kerb & Thomas Kerb

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben die Mountainbiker des Radclub Sturmvogel Mülheim an der Ruhr wieder erfolgreich am 24-Stunden-Rennen im Landschaftspark Duisburg Nord teilgenommen. Gut vorbereitet ging es am 05.08.17 um 12:00 Uhr auf die Strecke, die über Halden,  durch alte Bunkeranlagen und über das ausgediente Hochofengerüst des Stahlwerkes führte.

Gegen etliche 1er, 2er, 4er- und Achterteams ging es bis zum Sonntag um 12:00 Uhr darum, möglichst viele Runden zu fahren. 

 Bereits in der Einführungsrunde war heftiger Regen ein ernstzunehmender Gegner. Die 8,2 Km lange Runde mit ca. 70 Höhenmetern hatte ihre Tücken, wurde aber durch die MTB-Fahrer gut gemeistert.  

Das 2er-Team mit Frank Lichtenberger und Edgar Bramkamp kam nach 24 Stunden auf einen hervorragenden Platz 20 von insgesamt 43 gestarteten Teams. Schließlich sind die beiden Teilnehmer des RC Sturmvogel schon in der Mitte der 50er-Lebensjahre zu finden und können auf eine lange Erfahrung zurückblicken. 

Die Nachwuchsfahrer Jonas Lichtenberger, Jonas Engel und Lukas Kerb gingen zusammen  mit dem erfahrenen Teamkapitän Thomas Kerb im 4er-Team ins Rennen. Sie erreichten nach 24 Stunden Platz 78 in einem starken Starterfeld von 138 4er-Herren-Teams aller Altersklassen. 

Das ist bei Nachwuchsfahrern mit einem Lebensalter von 16 - 18 Jahren mehr als ein Achtungserfolg. 

Birgit Kerb ist kurzfristig beim Team Tornado 94 MTB-Racing eingestiegen, um dort eine ausgefallene Fahrerin zu ersetzen. Zu Beginn verteidigten die 8 Damen noch Platz 2, konnten sich aber leider nicht dort halten. Trotzdem kämpften sie in einem spannenden Wettkampf weiter um eine gute Platzierung. Durch eine konstant gute Leistung über die gesamten 24 Stunden konnten die Damen einen 2-Runden-Vorsprung gegen ihre Verfolger ausbauen und erreichten am Sonntag mit 67 gefahrenen Runden einen völlig überraschenden dritten Platz.